Dr. Sebastian Kamm

Sebastian Kamm war vor dem Beginn seiner Tätigkeit bei Chatham Partners LLP von 2012 bis 2015 als Associate im Düsseldorfer Büro von Freshfields Bruckhaus Deringer LLP im Bereich Gesellschaftsrecht/M&A sowie im Anschluss bei einer renommierten Hamburger Kanzlei im Bereich Gesellschaftsrecht beschäftigt. Zuvor studierte er Rechtswissenschaften an den Universitäten Heidelberg und Münster. Im Anschluss an sein Studium absolvierte Sebastian Kamm sein Rechtsreferendariat am Landgericht in Münster, unter anderem mit Stationen im Düsseldorfer Büro von Freshfields Bruckhaus Deringer LLP im Bereich Gesellschaftsrecht/M&A, bei einer amerikanischen Law Firm in New York City sowie beim Supreme Court des Staates New York, Appellate Division, First Department. Sebastian Kamm hat während seiner Tätigkeit bei Freshfields Bruckhaus Deringer LLP insbesondere börsennotierte Unternehmen sowie Private Equity Investoren im Rahmen grenzüberschreitender Akquisitionen und Divestments, bei Joint Ventures und in Fragen des Corporate Housekeeping umfassend beraten.
 
Ein weiterer Interessenschwerpunkt von Sebastian Kamm liegt im Aktienrecht. Entsprechende vertiefende Kenntnisse konnte er sich während seiner Promotion zu dem Thema „Die aktienrechtliche Sonderprüfung gemäß §§ 142 ff. AktG – Das Gesellschaftsinteresse im Konflikt mit Anliegen der Aktionäre und der Verwaltung“ aneignen.